Heilmasseure

Heilbademeister & Heilmasseur

(Ausbildung abgeschlossen vor Inkrafttreten des neuen Gesetzes am 01.04.2003)

Der Heilbademeister und Heilmasseur dessen Ausbildung vor dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes abgeschlossen wurde, ist NICHT ident mit der neuen Heilmassseurausbildung.

Heilbademeister und Heilmasseure die zum Zeitpunkt des In-Kraft-Tretens dieses Bundesgesetzes eine Berufsberechtigung als "Heilbademeister und Heilmasseur" gemäß dem MTF-SHD-G, BGB1 Nr. 102/1961, besitzen, sind zur Ausübung des Berufes des medizinischen Masseurs und zur Führung der Berufsbezeichnung "Medizinischer Masseur"/ "Medizinische Masseurin" berechtigt.

Personen, die zum Zeitpunkt des In-Kraft-Tretens dieses Bundesgesetzes eine Berufsberechtigung als "Heilbademeister und Heilmasseur" gemäß dem MTF-SHD-G besitzen, sind zur Ausübung der Spezialqualifikation der Hydro- und Balneotherapie und zur Führung der Zusatzbezeichnung "medizinischer Bademeister/ "medizinische Bademeisterin" in Klammer berechtigt. (gemäß §80 MMHmG)

Der Unterschied zur neuen Heilmasseur Ausbildung liegt unter anderem darin, dass mit der Heilbademeister- Heilmasseur Ausbildung gemäß MTF-SHD-G, BGB1 Nr 102/1961 KEINE freiberufliche Tätigkeit ausgeübt werden kann.
Webdesign & CMS by STYRIAWEB